7. Literaturherbst Heidelberg

Begegnungen mit über 70 Autoren und Künstlern,
rund 30 Veranstaltungen an vier Festivaltagen und 17 Spielstätten,
zahlreiche abwechslungsreiche Festivalformate und ein Festivalthemenschwerpunkt

Trotz andauernder Pandemie und erschwerter Bedingungen ist es erneut gelungen, auch in diesem Jahr ein vielfältiges Programm für Sie zusammenzustellen, denn wir haben den Anspruch, unser Festival immer wieder neu zu denken und Sie mit innovativen Veranstaltungskonzepten zu begeistern. Neben unseren abwechslungsreichen Programm-Formaten, die für einen genreübergreifenden Genuss von Literatur stehen und die Nachbarkünste wie Musik und Theater miteinschließen, wird es beim 7. Literaturherbst Heidelberg erstmals auch einen Festivalthemenschwerpunkt geben.
An unseren vier Festivaltagen sind rund 30 Veranstaltungen an 17 Orten im gesamten Stadtgebiet geplant, – ob „Literatur an der Straßenecke“, Buchhandlung oder Galerie, ob DAI Heidelberg, das Kulturhaus Karlstorbahnhof oder die Stadtbücherei, ob Weinberg oder Wilhelmsplatz: Von der Altstadt bis über die Stadtgrenzen hinaus wird während unseres Festivals Literatur buchstäblich auf der Straße liegen.

Unser Festivalprogramm für Sie in zwei Programmpaketen

Neben der Eröffnung des 7. Literaturherbst Heidelberg mit Iris Hanika, der diesjährigen Preisträgerin der Leipziger Buchmesse, haben wir zwei Programmpakete für Sie konzipiert:
17 Veranstaltungen im Zeichen unserer abwechslungsreichen Festival-Formate, die alle Generationen und zahlreiche – auch genreübergreifende, multimediale – Möglichkeiten des Literatur-Erlebens bieten. Hierfür stehen unsere Formate wie »Lesen erleben für Kinder«, »Literatur und Musik« »Literatur findet Stadt«, »Heidelberg liest«, »Literatur und Reisen« oder »Literatur und Theater«. Freuen Sie sich auch auf unser Festivalformat »Literatur im Gespräch« mit spannenden moderierten Lesungen, etwa mit der SPIEGEL-Bestsellerautorin Florence Brokowski-Shekete.
12 Veranstaltungen finden im Rahmen unseres Festivalthemenschwerpunkts rund um die „Vielfalt Liebe. Vielfalt Literatur“ statt, darunter ein Solo-Konzert der Sängerin, Singersongwriterin und Autorin Katharina Franck, ein Podiumsgespräch und die musikalische Autorenlesung von Maren Richter mit ihrer vielgelobten Biografie über Maria Daelen, die Wiederentdeckung einer starken Frau.
Anlässlich unseres Themenschwerpunkts wird es für Sie auch „Vielfalt Liebe. Vielfalt Literatur“ zum Verschicken und Teilen geben! Lassen Sie sich von unserem Poetryfilm rund um die „Vielfalt Liebe“ (Videopremiere: 12. September 2021) auf unser Festival einstimmen. Hier erfahren Sie mehr über unseren Festivalthemenschwerpunkt.


Iris Hanika
Foto © Villa Massimo | Alberto Novelli


Florence Brokowski-Shekete
Foto © „So gesehen – Talk am Sonntag“, Eikon Nord


Katharina Franck
Foto © Zippo Zimmermann


Maren Richter
Foto © Bogenberger Autorenfotos

Freuen Sie sich auch auf Begegnungen mit zahlreichen Autoren und Autorengruppen, mit Schauspielern und Künstlern aus der Rhein-Neckar-Region, sei es bei Buchpräsentationen, Tandemlesungen, bei „Liebe oder Leben!“ mit dem Theater Carnivore, bei Literatur im Weinberg, am öffentlichen Bücherregal oder an der Straßenecke.

Hier geht es zu unserem Festivalprogramm


Wir freuen uns auf Sie
beim 7. Literaturherbst Heidelberg!




Bitte beachten Sie auch unsere Corona-Hinweise.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑