Veranstaltungen 2019

Ursula Krechel

Fast ein Jahrhundert umspannt der Bogen dieses Romans, mit dem Ursula Krechel fortsetzt, was sie, vielfach ausgezeichnet und gefeiert, mit »Shanghai fern von wo« und »Landgericht« begonnen hat.

Lesungen in der Haspelgasse

Textschaffende der Metropolregion Rhein-Neckar und der Pfalz lesen direkt auf dem Bürgersteig in Höhe Café YilliY / Schokokuss Heidelberg, mit Mikrophon und Box aus eige­nen Werken.

„Das unverlierbare Leben“

Die Heidelberger Autorin und Hilde-Domin-Biografin Ma­rion Tauschwitz erzählt aus ganz persönlicher Sicht von ihren intensiv gelebten Jahren mit der Lyrikerin, die sie bis zu ihrem Tod begleitet hat.

„Das Alphabet des Meeres“

Christoph Klimkes neuer Lyrikband versammelt Gedichte über das Reisen zwischen Berlin und Italien, über Dichter wie Pier Paolo Pasolini, Federico García Lorca, Marie Lui­se Fleißer oder Edgar Lee Masters.

Wie ein Krimi entsteht

Von der ersten Idee bis zum fertigen Buch: An diesem Abend berichtet die Heidelberger Autorin Marlene Bach aus ihren Erfahrungen rund um das Thema Krimischrei­ben.

„Perlen vor die Säue“

„Perlen vor die Säue“, der neue Roman von Andrea van Bebber, ist ein Appell an die Aufarbeitung der Vergangenheit und die Versöhnung. Es ist ein Buch gegen das Vergessen.

„Achtundachtzig“

Ein Roman von Marcus Imbsweiler über das Flugschauunglück von Ramstein 1988, eine Freundschaftsgeschichte, ein Kriminalroman der leisen Töne

„Nebensächlichkeiten”

Dies ist eine wunderbare Gelegenheit, Interessierten einen Einblick in die Tätigkeit des Verlages zu gewähren, zu dessen Aktivitäten außer dem Veröffentlichen von Büchern sowohl die Herstellung von Wein als auch Aufführungen in der darstellenden Kunst gehören.

„Der Knopf“

Marina Garanin liest aus ihrem ersten Gedichtband „Der Knopf“. Die darin enthaltenen Gedichte sind zwischen 2013 und 2018 entstanden.

Neuerscheinungen aus Heidelberg

Ende 2018 erschien der Roman „Die Eule“ der Heidelberger Autorin Andrea Willig, An­fang 2019 die „Reiseerlebnisse Fran­zösisch-Polynesien“ von Gerhard Drokur, der ebenfalls in Heidelberg lebt.

Konzert-Lesung

Die italienische Poetin, Autorin und Bühnenkünstlerin Francesca Merloni lässt das Publikum mit diesem kontrast-reichen Abend auf intensive Weise die Bandbreite ihres künstlerischen Schaffens miterleben.

Matinee-Gespräch

Podiumsgespräch mit Francesca Merloni, in dem sie zu ih­rer Aufgabe als ehrenamtliche Botschafterin der UNESCO Creative Cities befragt wird, und ein anschließendes Get Together.

Salut Frankreich!

Als Sohn einer elsässischen Mutter und eines badischen Vaters schreibt Anton Ottmann von menschlichen Begeg­nungen zwischen Deutschen und Franzosen.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑