„Menschliches, Allzumenschliches“

Eine anekdotische Reise hinter die Kulissen der Weltliteratur
– von A wie Alkohol bis Z wie Zankapfel –

mit Veronika Haas

Freitag, 20. September 2019, 21:00 Uhr

Haus der Begegnung, Merianstraße 1

Ein launiger Vortrag zur späten Stunde mit ungeahnten all­zumenschlichen Geschichten aus dem Leben berühmter Dichter in Heidelberg und Weltliteratur: über Musenküsse und Missgeschicke, Ehealltag und Mordgelüste, Schmau­sen und Leibesfülle, Kollegenschelte, Nachttöpfe und Wetterfrösche oder was geschah, als die Dichterfürsten Goethe und Schiller bei Studenten Cannabis kauften.

Als Zitator wirkt Holger Giebel mit.

Eintritt frei

Veranstalter: Veronika Haas, Heidelberg

Kommentare sind geschlossen.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: